28.09.2017, 15:13 Uhr

Steg brach ein: Lkw landete im See

Ein Lastwagen landete heute morgen im Mondsee.
MONDSEE. Im Mondsee landete heute, Donnerstag, früh ein 54-jähriger Kraftfahrer aus Salzburg. Der Mann hatte in Mondsee Pakete zugestellt und wollte zurück Richtung Autobahn A1 fahren, berichtet die Polizei. Dabei sei er aus bislang unbekannten Gründen in die Seebadstraße und auf das Gelände einer Pension gefahren. Der Lastwagen kam neben der Pension am Bootsanlegesteg zu stehen. Dieser brach unter dem Gewicht des Fahrzeuges zusammen, wodurch die Front in den See ragte.

Fahrer war nicht alkoholisiert

Die Freiwillige Feuerwehr befreite den Lenker unverletzt aus der Fahrerkabine. Er wurde vom Roten Kreuz Mondsee zur weiteren Untersuchung ins Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. Ein Alkovortest verlief laut Polizei negativ. Die Freiwillige Feuerwehr Vöcklabruck holte den Lastwagen mit dem Kran aus dem See.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.