10.09.2018, 16:42 Uhr

Syrer bei Rauferei mit Messer verletzt

Österreichischer Polizeiwagen (Foto: Gina Sanders / Fotolia)
VÖCKLABRUCK. Ein Raufhandel mit insgesamt 13 Beteiligten fand am vergangenen Samstag kurz nach 17.30 Uhr hinter einem großen Einkaufszentrum statt. Die Verdächtigen, syrische, kosovarische, afghanische, albanische, tschetschenische und österreichische Staatsbürger mit Migrationshintergrund hatten sich dazu über "Whats App" verabredet. Alle waren zwischen 14 und 21 Jahre alt, gekämpft wurde in zwei Gruppen. Bei der Auseinandersetzung erlitt ein 21-jähriger Syrer einen Messerstich in den Oberschenkel, Prellungen am Kopf und eine Schnittwunde an der Hand. Weitere Beiteiligte wurden durch Faustschläge verletzt. Alle 13 Verdächtigen werden bei der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.