22.03.2017, 15:48 Uhr

Tarock: Greisinger auf drittem Platz

Das Siegertrio beim 20. Hausruckviertler Tarockcup: Balthasar Rohrmoser, Josef Schnöll und Engelbert Greisinger (v.l.). (Foto: Foto: Kienast)

20. Hausruckviertler Tarockcup wurde in Frankenmarkt entschieden

FRANKENMARKT. Das große Finalturnier des 20. Hausruckviertler Tarockcups 2016/2017 fand am vergangenen Wochenende traditionellerweise im Gasthof Greisinger in Frankenmarkt statt. Ein großes Teilnehmerfeld von 160 Tarockfreunden zeigte sich begeistert von der Veranstaltung und sorgte für eine großartige Wettkampfatmosphäre.

Schnöll gewinnt

Bei dem Finalturnier setzten die besten Tarockspieler noch einmal alles auf eine Karte. Nach spannendem Turnierverlauf holte sich Josef Schnöll aus Kuchl mit 1.112 Punkten den Hausruckcuptitel vor Balthasar Rohrmoser aus Salzburg mit 1.077 Punkten. Hausherr Engelbert Greisinger aus Frankenmarkt erreichte mit 992 Punkten den dritten Gesamtrang. Mit Josef Böckl aus Neukirchen, Josef Wenninger aus Zell am Pettenfirst und Erwin Riedl aus Vöcklabruck folgen weitere Bezirksspieler auf den Rängen fünf, sechs und neun. Die beste Dame, Ingrid Müller aus Wien, lag auf Platz zehn.

Finale in Linz, Turnier in Straß

Diese Tarockprofis haben sich damit für das zehnte Tarock-Österreich-Finale am 22. April im Casino Linz qualifiziert. Insgesamt werden rund 300 Tarockierer aus ganz Österreich dabei sein. Zuvor treffen sich die Tarockspieler am Samstag, 1. April, um 18 Uhr in der Volksschule Straß im Attergau zum 17. Mannschaftsturnier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.