13.04.2017, 10:00 Uhr

Top-Ausflugsziele sind etabliert

(Foto: Wolfram Heidenberger)

Betriebe laden zu "Tag der offenen Tür" am Sonntag, 23. April, ein

ATTERSEE. Vor einem Jahr zeigten die zwölf Top-Ausflugsziele, die "Attersee 7 Sterne Hotels" und die "Attersee Kulinarium Wirte" auf, was der Attersee alles zu bieten hat. Ein Jahr später ist das Projekt auf Schiene. Kürzlich wurde im Rahmen einer Pressefahrt mit der Attergaubahn ein Resümee über die Top-Ausflugsziele gezogen.
„Die Top-Ausflugsziele sind für die Attersee-Schifffahrt und Attergaubahn eine absolute Bereicherung“, freut sich Doris Schreckeneder, Sprecherin der Top-Ausflugsziele. Auch Christian Schirlbauer ist begeistert über die positive Entwicklung der Nächtigungsstatistiken und den stetigen Zuwachs an Leitbetrieben am Attersee. „Je mehr Leitbetriebe kooperieren, desto erfolgreicher ist eine Destination“, so der Tourismuschef am Attersee. Diese Meinung teilen auch Christian Rutschetschin und Rudi Ecker, die Vertreter der Kulinarium-Attersee Betriebe und der Hotel-Vereinigung „Attersee7“.
Bei der Fahrt waren Partner der Top-Ausflugsziele mit dabei: Mario Scheckenberger (Bierschmiede), Gerald Egger (Pfahlbau), Fam. Hollacher (KristallSalzWelt), Michael Ryba (Bienenhof) und Sandra Tretter (Klimt-Zentrum).
Fazit: Mit Unterstützung der Tourismusverbände, dem Marketing-Auftritt unter top-ausflugsziele.at, Broschüren sowie der hervorragenden Zusammenarbeit der Betriebe hat sich diese Kooperation erfolgreich etabliert.
Am Sonntag, 23. April, von 10 bis 16 Uhr, laden die die „Top-Ausflugsziele“ zu einem „Tag der offenen Tür“ ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.