08.03.2017, 11:28 Uhr

Trauer um Heimatschriftstellerin Frickh

Katharina Frickh mit Bürgermeister Hans Baumann an ihrem 90. Geburtstag. (Foto: Wilhelm Frickh)
Katharina Frickh verstarb am 1. März im Alter von 93 Jahren in Frankenburg. Als sie 80 Jahre alt war, setzte Frickh dem Leben der Mägde und Knechte ein literarisches Denkmal. In ihrem Buch „Das Leben auf dem Land“ beschrieb sie die Zeit ihrer Jugend im Inn- und Hausruckviertel, ein weiteres über Bräuche und Bauern-arbeit folgte. Die Bücher sind vergriffen, werden aber gerne zitiert, da sie die Geschichte der einfachen Leute erzählen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.