06.02.2018, 08:31 Uhr

Trotz Verbots links abgebogen – Auffahrunfall ausgelöst

(Foto: Gina Sanders/Fotolia)
REGAU. Ein Auffahrunfall ereignete sich am Montag gegen 14.30 Uhr auf der B 145. Ein 35-jähriger Mann aus Wels war mit seinem Lkw von der Autobahnabfahrt Regau kommend in Richtung Vöcklabruck unterwegs. Plötzlich hielt vor ihm ein Pkw, der beim Kontrollparkplatz der Polizei trotz eines Verbotes nach links abbiegen wollte. Der 35-Jährige konnte seinen Lkw noch rechtzeitig anhalten, eine 23-jährige Autolenkerin aus dem Bezirk Gmunden fuhr jedoch auf seinen Wagen auf und landete anschließend im Straßengraben. Der Lkw-Lenker gab an, dass der unbekannte Pkw kurz vor dem Unfall abbog und Richtung Gmunden weiterfuhr. Die 23-Jährige und ihre Beifahrerin (19) wurden mit der Rettung ins Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck gebracht. "Der Verletzungsgrad der beiden Frauen ist derzeit unbekannt", so die Polizei. Mögliche Hinweise zum unbekannten Pkw an die Polizeiinspektion Vöcklabruck unter Tel. 059133-4160.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.