15.10.2014, 21:26 Uhr

TTIP regt auch beim Vortrag in Mondsee auf

MONDSEE. In Mondsee füllte sich der Pfarrsaal beim Info-abend "TTIP stoppen" mit ca. hundert Leuten. Der Ökonom Josef Reiter entschlüsselte die sperrigen Abkürzungen, denn es ging nicht nur um TTIP, sondern auch um CETA und TISA. Die Abkommen bedeuten für die einfachen Bürger unsichere Arbeitsplätze, Hormonfleisch, Chlorhühner, Gentechnik, Privatisierung öffentlicher Dienstleistungen – kurzum Deregulierung auf allen Ebenen. Die EU hat einen Antrag auf Abhaltung eines EU-Bürgerbegehrens aus formalistischen Gründen abgelehnt. Unterschriften gegen das TTIP Abkommen werden unter:www.stop-ttip.org gesammelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.