17.08.2016, 14:20 Uhr

Unfall beim Eglsee-Tunnel: Totalschaden an drei Autos

Der Unfallsort: Die Kreuzung beim Egelsee-Tunnel (Foto: Jungwirth)

Mehrere Personen wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.

SCHWANENSTADT. Gestern, Dienstag, Mittag war der Eglsee-Tunnel nach einem Unfall für eine Stunde gesperrt. Bei der Kreuzung kurz nach dem Tunnel stießen drei Autos zusammen. Dabei wurden vier Personen leicht verletzt.. Eine 20-Jährige aus Linz war mit ihrem Auto auf der der Gallspacher Straße zur Kreuzung mit der B1 unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr eine Altmünsterin auf der B1 und wollte bei derselben Kreuzung nach links einbiegen. Auch ein Pensionistenpaar aus Attnang-Puchheim war auf der B1 unterwegs. Laut Polizeibericht stießen im Kreuzungsbereich die Autos der 20-Jährigen und der Pensionisten zusammen. Dabei wurde das Auto der Pensionisten gegen den Pkw der Altmünsterin geschleudert. Bei dem Unfall entstand ein Totalschaden an allen drei Autos. Die Beteiligten wurden mit der Rettung ins Salzkamrgut-Klinikum Vöcklabruck eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.