03.12.2017, 10:38 Uhr

Vöcklabruck: Glücksspielautomat aufgebrochen

Beim Versuch, einen Glücksspielautomaten aufzubrechen, verletzte sich der 55-Jährige (Foto: BezirksRundschau/Auer)

Ein 55-Jähriger versuchte am 2. Dezember 2017, gegen halb sieben Uhr abends, einen Glücksspielautomaten in Vöcklabruck aufzuschneiden.

VÖCKLABRUCK. Wie die Polizei berichtet, scheiterte der stark alkoholisierte Mann allerdings mit seinem Vorhaben und schnitt sich dabei massiv in die Finger. Anschließend flüchtete er. Bei seinem Versuch, den Automaten aufzuschneiden, wurde er von einem Zeugen beobachtet, der sofort die Polizei verständigte. Die Polizisten trafen den 55-Jährigen an und nahmen ihn fest. Er wurde in das LKH Vöcklabruck eingeliefert und ambulant behandelt. Bei der Befragung gab der Mann an, er habe bei dem Glückspielautomaten bereits sehr viel Geld verloren und wollte es sich zurückholen. Nach Abschluss der Erhebungen ordnete die Staatsanwaltschaft die Anzeige auf freiem Fuß an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.