10.06.2018, 15:03 Uhr

Neuer Bürgermeister in St. Lorenz heißt Hammerl

Andreas Hammerl (ÖVP) ist neuer Bürgermeister in St. Lorenz. (Foto: Hammerl)

Der ÖVP-Kandidat geht als klarer Sieger aus der heutigen Wahl hervor.

ST. LORENZ (rab). Mit 72,28 Prozent (889 Stimmen) entscheidet Andreas Hammerl (ÖVP) die Bürgermeisterwahl in der Gemeinde St. Lorenz klar für sich. Er wird damit bereits im ersten Durchgang deutlich zum Nachfolger des im Jänner zurückgetretenen ÖVP-Bürgermeisters Johannes Gaderer gewählt. Peter Hiller (Grüne) erreichte 17,64 Prozent (217 Stimmen), der FPÖ-Kandidat Thomas Herbst 10,08 Prozent (124 Stimmen). Die Wahlbeteiligung lag bei 64,68 Prozent.

"Es war ein Erdrutschsieg"

"Es war ein sehr, sehr gutes Ergebnis – ein Erdrutschsieg, wie man so schön sagt", freut sich Wahlsieger Andreas Hammerl, der selbst mit einem derart eindeutigen Ergebnis nicht gerechnet hätte. "Die vergangenen Wochen mit den vielen Hausbesuchen, bei denen wir einiges aufklären konnten, haben sicherlich dazu beigetragen."

Zum Sieg gratulierte ihm auch Landeshauptmann Thomas Stelzer: „Danke an Andreas Hammerl und der OÖVP St. Lorenz für ihren Einsatz und Gratulation zu diesem Ergebnis. Der Wahlsieg ist ein Vertrauensbeweis für Hammerl, der für eine vernünftige Politik steht.“

Peter Hiller zeigte sich in seiner ersten Reaktion sehr erstaunt von der eindeutigen Mehrheit für den ÖVP-Kandidaten: „Dass er gewinnen wird war klar, aber ich bin sicher von einer Stichwahl zwischen ihm und mir ausgegangen und bin deshalb sehr enttäuscht.“ FPÖ-Kandidat Thomas Herbst war bislang zu keiner Stellungnahme bereit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.