15.09.2016, 13:12 Uhr

UHS: Kieleithner ist neue Obfrau in Vöcklabruck

Martha Schoissengeyer (l.) und Lena Kieleithner. (Foto: UHS)
VÖCKLABRUCK. Die Ortsgruppe Vöcklabruck der Union Höherer Schüler Oberösterreich (UHS OÖ) startet mit einem neuen Team ins Schuljahr 2016/17. Sie wird von Obfrau Lena Kieleithner (17) und Geschäftsführerin Martha Schoissengeyer (16) geleitet. „Nachdem ich bereits im vergangenen Jahr in der Schülervertretung viele Erfahrungen sammeln konnte, möchte ich diese in meiner Arbeit als Obfrau an die neuen Schülervertreter weitergeben und sie so unterstützen“, sagt Kieleithner, Schülerin an der HLW Vöcklabruck.

„Uns ist es wichtig, dass wir den Schülervertretern bereits von Beginn an unter die Arme greifen. So steht einem erfolgreichen Jahr nichts mehr im Wege“, erklärt Schoissengeyer. In speziellen Coachings werden die Jugendlichen auf ihre Kandidatur für die Schülervertretung vorbereitet. Weitere Veranstaltungen, wie ein Klassensprecherkongress sind bereits in Planung. „Wir sind immer offen für neue Ideen und Inputs. Jeder, der interessiert ist und sich engagieren möchte, kann sich gerne bei uns melden“, so die Leiterinnen der Ortsgruppe Vöcklabruck, eine von insgesamt zwölf in OÖ.

Die UHS ist die größte Schülerorganisation Oberösterreichs und handelt nach dem Motto „Service.Vertretung.Events“. Die UHS OÖ stellt im Schuljahr 2016/17 die drei Landesschulsprecher in der Landesschülervertretung und hält dort 24 von 24 Mandaten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.