28.09.2017, 12:18 Uhr

1.200 Radsportler greifen nach Krone für den "King of the Lake"

Christoph Strasser (Foto: Gottfried Gärtner)
SCHÖRFLING. Zum bereits siebten Mal lädt der Radsportverein Atterbiker.at zum europaweit einzigartigen Einzel- und Mannschaftszeitfahren "King of the Lake" ein. 1.200 Radsportler werden am Samstag, 30. September, den Attersee umrunden. Die Uferstraße rund um den See ist von 12.15 bis 18.45 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Start und Ziel befinden sie auf Höhe der Marina Kammer.
Auch 2017 verspricht der „King of the Lake“ ein echtes Radsport-Highlight zu werden. Im internationalen Starterfeld sind auch die österreichischen Asse Christoph Strasser (Bild rechts), mehrfacher Race-Across-America-Gewinner sowie der regierende Staatsmeister und World-Tour-Fahrer Georg Preidler zu finden. Eine weitere Aufwertung erfährt der Event heuer durch die österreichische Radbundesliga, die ihr Saisonfinale mit einem Mannschaftszeitfahren am Attersee austrägt. Die absolute Bestzeit liegt bei 57:04 Minuten – ein Schnitt von 50 km/h. Gestartet wird ab 13 Uhr in verschiedenen Klassen, darunter auch ein 4er-Mannschaftsfahren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.