19.10.2016, 18:39 Uhr

26 SVV-Talente erfolgreich in Salzburg und Traun

Erfolgreiche SVV-Mannschaft in Traun

Insgesamt 26 Vöcklabrucker Schwimmer waren am vergangenen Wochenende des 15./16. Oktober bei zwei Wettkämpfen in Traun und Salzburg im Einsatz. Für viele von ihnen war es auch der erste offizielle Schwimmwettkampf in ihrer noch jungen Karriere. Durch die Bank konnten die Vöcklabrucker mit vielen persönlichen Bestzeiten in der gerade erst gestarteten Saison und sogar einigen hart erkämpften Medaillen überzeugen.



Wie auch in den vergangenen Jahren, war auch dieses Jahr das Int. Schwimmmeeting der SU Generali Salzburg mit den besten Nachwuchsschwimmern aus ganz Österreich, Deutschland und Tschechien hochkarätig besetzt. Sieben SVV-Talente stellten sich der Herausforderung und erreichten tolle Ergebnisse.
Besonders schnell unterwegs war an diesem Wochenende der 10-jährige Marvin Zimmermann. In seinem Jahrgang mischte er in allen angetretenen Bewerben ganz vorne mit. Schlussendlich durfte sich Marvin aufgrund seiner tollen Leistungen über insgesamt 3mal Bronze und einen vierten Platz freuen.
Mit zweimal Rang 4 verpasste Mischa Wöss (Jg. 2004) trotz schneller Zeiten jeweils nur ganz knapp das Podest. Mit einigen Top-Ten Platzierungen und sehr vielen persönlichen Bestzeiten überzeugten außerdem Yorik Anzengruber, Tarik Dautovic, Paul Part, Lorenz Pinsker und Julian Wieser.

Über 350 junge Schwimmer von 22 Vereinen aus Österreich, Deutschland und Ungarn sorgten für ordentlich Wellengang im Trauner Hallenbad beim diesjährigen Trauner Raiffeisen-Cup.
Eine Silbermedaille für den Schwimmverein Vöcklabruck holte dabei die 10-jährige Denise Gruber mit einer guten Leistung im Bewerb 100 m Brust. Lisa Rutschetschin schaffte über 100 m Rücken mit der Bronzemedaille den Sprung auf das Podest des Jahrgangs 2007.
Einige junge SVV-Schwimmer absolvierten in Traun ihren allerersten Schwimmwettkampf. Sie waren über die 25-m-Strecken in den Schwimmlagen Rücken, Brust und Freistil am Start. Dabei waren die Youngsters flott unterwegs und durften sich über viele Topplatzierungen in ihren jeweiligen Jahrgängen freuen. Und auch die, schon etwas routinierteren Vöcklabrucker, mischten oft ganz vorne mit und versäumten nur knapp einen Podestplatz in ihrem Jahrgang.

Nun heißt es für die SVV-Aktiven fleißig weitertrainieren, damit die Form am 12./13. November für das bereits 31. Vöcklabrucker Raiffeisenbankmeeting im Hallenbad Vöcklabruck stimmt!

Bericht auf der Seite des Schwimmverein Vöcklabruck
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.