15.09.2016, 13:18 Uhr

Champions geben am Hausruckring Gas

"Fast Freddie" Spencer kommt auch heuer wieder zum Oldtimer-Grand-Prix auf dem Hausruckring in Pitzenberg/Aich. (Foto: Alois Huemer)

Durch ein Staraufgebot besticht der diesjährige Oldtimer-Grand-Prix am 17. und 18. September.

PITZENBERG, SCHWANENSTADT. 28 Jahre sind seit dem legendären Straßenrennen der Motorsportvereinigung (MSV) Schwanenstadt vergangen. Am kommenden Wochenende leben die alten Zeiten wieder auf – mit einem noch nie dagewesenen Staraufgebot. "Bei unserem Jubiläums-Grand-Prix werden wir den Zuschauern Motorsport vom Feinsten bieten", sagt MSV-Präsident Peter Aicher. Neben den Champions Rolf Biland, mittlerweile Stammgast in Schwanenstadt, und „Wiederholungstäter“ Freddie Spencer werden auch die Weltmeister Carlos Lavado, Steve Baker und Alain Michel am Gasgriff drehen. Mehr als nur Ersatz für den vielfachen Tourist-Trophy-Sieger Michael Dunlop, der kurzfristig absagte, ist mit Maria Costello eine schnelle Frau. Sie hat ebenfalls Erfahrung beim Rennen auf der Isle of Man.

Legenden am Start

Die österreichischen Motorrad-Cracks werden angeführt von Weltmeister Klaus Klaffenböck mit seinem Sieger-Gespann von der Isle of Man 2010 und 2011. Auch die Haudegen früherer Jahre wie Gustl Auinger, Hans Braumandl oder Karl Truchsess werden in Schwanenstadt erwartet. Insgesamt gehen 270 Starter aus zehn Nationen an den Start. Zu bewundern sind historische Motorräder der Baujahre 1920 bis 1975, darunter fast 50 Beiwagengespanne.

Los geht's bereits am Freitag, 16. September, ab 17.30 Uhr mit einem Beschleunigungsrennen bei Flutlicht. Die Wertungsläufe beginnen am Sonntag, 18. September, um 8.30 Uhr. Besichtigungsfahrten stehen am Samstag, 17. September, ab 10 Uhr auf dem Programm. "Wir hoffen natürlich, dass jetzt auch noch das Wetter mitspielt", sagt Präsident Aicher. Dann rechnen die Veranstalter bei diesem Oldtimer-Spektakel mit bis zu 8000 Besuchern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.