21.05.2017, 17:54 Uhr

Damen Lokalderby

Birgit Zopf (re.)
Vöcklabruck SC Ladies gegen SC Schwanenstadt08 2 : 2

Man kennt sich untereinander, die zwei Stadt - Damenclubs und Tabellennachbarn in der Frauenliga Süd/West.
Obendrein war der Vöcklabrucker Sektionsleiter Klaus Stagl 4 Jahre lang auch in Schwanenstadt als solcher verantwortlich. Also man kennt die Stärken und Schwächen des Gegners.

Aber trotzdem keineswegs ein Freundschaftsspiel. Es wurde hart gefightet. Am Anfangs etwas zögerlich zwar, ein Elfer konnte gehalten werden aber in der 34. Minute gelang mit etwas Glück oder auch Torfrauschwäche das 1 : 0 durch VBSC Torjägerin Birgit Zopf.

In der zweiten Hälfte mehr Druck des SC Schwanenstadt08 unter Regieanweisungen von Ali Kurtulmus und Naile Tairi kann gleich in der 46. Minute ausgleichen.
So gehts auch weiter, leichter Platzvorteil der Schwanenstädter Ladies und 1: 2 kurz vor Schluss in der 87. Minute durch Astrid Schuster.

Aber das Spiel ist noch nicht zu Ende.
Voller Einsatz auch noch in der Nachspielzeit und der VBSC gleicht durch Elisabeth Stiefmüller verdient zum 2 : 2 aus.

Zirka 60 Zuschauer und Fans beider Seiten verfolgten aufgeregt das spannende Derby und Schiri Gerald Winkler musste öfters beruhigend einschreiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.