14.06.2017, 16:05 Uhr

Ein Dutzend Medaillen für das Gewichtheber-Team

Thomas Koller (l.) und Roman Mairinger räumten ab. (Foto: ASKÖ)
VÖCKLABRUCK. Sechs Goldene, vier Silberne und zwei Bronzene - diese beeindruckende Ausbeute holte sich das Delta Sportpark Lifting Team bei den Gewichtheber-Landesmeisterschaften in der allgemeinen Klasse in Wels. Bei den Damen sicherte sich Hanna Hüpfl in der Kategorie Leicht den Titel im Reißen (45 kg), Stoßen (62 kg) und Zweikampf (107 kg) vor Iris Pointner (AK Weng/CrossFit96) und Christina Schäffer (Union Buchkirchen).

Kopf-an-Kopf-Duell

Bei den Männern lieferten sich in der Klasse bis 77 kg die Vöcklabrucker Thomas Koller und Roman Mairinger ein spannendes Duell. Koller dominierte das Reißen und gewann mit 121 kg vor Thomas Sauerlachner mit 98 kg und seinem Vereinskollegen Roman Mairinger mit 87 kg. Im Stoßen hatte dann Mairinger die Nase vorn. Er stemmte 127 kg und gewann Gold vor Thomas Koller (126 kg). In der Zweikampfwertung ging Gold an Thomas Koller (247 kg) und Silber an Roman Mairinger (214 kg).
Martin Dambauer (bis 94 kg) erkämpfte bei seinem Debüt auf der Gewichtheberbühne im Reißen (106 kg) und im Zweikampf (237 kg) jeweils Silber. Im Stoßen (131 kg) belegte er Rang drei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.