11.10.2017, 21:07 Uhr

Ernecker: Zweiter in 65er-Challenge

(Foto: Melanie Laebe/www.motocross-öm.at)
ST. GEORGEN. Maximilian Ernecker sicherte sich den Vize-Titel in der „KTM 65SX Challenge 2017“. Damit ist der zehnjährige Motocrosser aus St. Georgen im Attergau auch bester Österreicher in dieser prestigeträchtigen Nachwuchsrennserie. Nach dem Finale am vergangenen Wochenende in Langenlois-Mittelberg (NÖ) zog Ernecker Bilanz eines erfolgreichen Motocross-Jahres mit zahlreichen Highlights. Ein großes Saisonziel hatte er mit der EM-Teilnahme in Tschechien erreicht. „Der Unfall bei der Europameisterschaft hat mich zwar zurückgeworfen, aber ich bin dann wieder sehr stark geworden und konnte mich bei den Rennen im Spitzenfeld behaupten", resümiert Ernecker. "Es war ein sehr gutes Jahr und dieser zweite Platz in der KTM 65SX Challenge baut mich auch sehr auf“, so der Husqvarna-Pilot in Diensten des HSV Ried.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.