31.10.2016, 08:42 Uhr

Lokalderby SV Zell a. P. - Union Bruckmühl 2 : 1

In der 11. Runde der 2. Klasse Mitte - West trifft SV Grün-Weiß Zell am Pettenfirst auf Union Bruckmühl.
Die Zeller Mannschaft unter Trainer Harald Richter kann von Anfang an den Heimvorteil auf dem etwas holprigen Platz in Ungenach nutzen und geht in der 41. Minute durch Florian Mittermaier verdient in Führung.
In der 2. Halbzeit kommt Bruckmühl etwas mehr in Fahrt und kann durch Neuzugang Edis Kenjar ausgleichen.
Die in der neuen Saison frisch zusammengewürfelte junge Mannschaft von Union Bruckmühl zeigt vermehrt Angriffslust, scheitert jedoch an der Zeller Abwehr. So kommt es wie allgemein erwartet wurde, ein weiteres Tor diesmal durch Florian Wenninger und somit Sieg mit 2 : 1 für die im Aufwärtswind befindliche Zeller Truppe.
Schiri Gerald Winkler verteilt 3 gelbe und 2 mal gelb/rot für jeweils beide Mannschaften.
Union Bruckmühl muß sich weiterhin mit dem vorletzten Platz begnügen, nachdem der Kellerplatz vorerst für die Union Weibern nach der vernichtenden 10 : 0 Niederlage gegen Union Gaspoltshofen gesichert scheint.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.