05.12.2016, 05:48 Uhr

Nikolaus beschert SVV-Schwimmern Bestzeiten und Medaillen

Die Vöcklabrucker Staffel mit Michalis Wöss, Yorik Anzengruber, Mario Nikolic, Paul Part, Tarik Dautovic (v. l. n. r.)

Das 33. Internationale Nikolausschwimmen in Steyr am 03.12. wurde für die Mannschaft des SV Vöcklabruck zu einem vollen Erfolg. Der Nikolaus „bescherte“ den Schwimmern wahrlich eine Flut an persönlichen Bestzeiten und Medaillen. Insgesamt nahmen 19 Vereine aus ganz Österreich und aus Deutschland mit insgesamt 361 Nachwuchsschwimmern an diesem stark besetzten Bewerb teil.



Für den einzigen Sieg für den Schwimmverein Vöcklabruck sorgte der 13-jährige Yorik Anzengruber mit einer hervorragenden Zeit über 50 m Freistil. Mit Silber über 50 m Schmetterling und Bronze über 100 m Lagen komplettierte Yorik seine Medaillensammlung.
Der gleichaltrige Paul Part sicherte sich Silber im Bewerb 50 m Brust im Jahrgang 2003. Zusätzlich erkämpfte er mit starken Zeiten zweimal Rang 3 (50 m Freistil, 50 m Rücken) und bewies damit seine Vielseitigkeit.

Je einmal Rang 2 (50 m Schmetterling) bzw. Rang 3 (50 m Freistil) ging an den 12-jährigen Michalis Wöss, der wie seine Kollegen ebenfalls mit sehr guten Zeiten überzeugen konnte.

Einer der jüngsten Vöcklabrucker, Karl Alexander Fischereder, legte eine Fabelzeit über 50 m Freistil hin und schwamm souverän zu Rang 2 im Jahrgang 2007.
Zum allerersten Mal gelang Mario Nikolic im Bewerb 50 m Freistil der Sprung unter die 30-Sekunden-Marke, und daher durfte er im stark besetzten Jahrgang 2002 über Bronze freuen.

Kaum zu glauben waren die geschwommenen Zeiten in den Staffelbewerben. Sowohl über 4 x 50 m Freistil männlich, als auch über 4 x 50 m Lagen männlich, war die Vöcklabrucker Staffel mit Yorik Anzengruber, Paul Part, Tarik Dautovic, Michalis Wöss bzw. Mario Nikolic pfeilschnell unterwegs und sicherte sich jeweils hinter dem Gastgeber ASKÖ SC Steyr den starken zweiten Rang.

Zu erwähnen sind auch die vielen jungen Vöcklabrucker Nachwuchsschwimmer, die bei diesem Bewerb über die 25 m und 50 m Strecken viel wertvolle Wettkampferfahrung sammeln konnten und tolle Zeiten hinlegten!

Bericht auf der Seite des Schwimmverein Vöcklabruck
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.