29.08.2014, 12:57 Uhr

"Pösti" zeigt tolle Leistungen

Rad-Ass Lukas Pöstlberger aus Schwanenstadt befindet sich derzeit gerade bei der Tour de l'Avenir. (Foto: Helmut Klein)

Radprofi Lukas Pöstlberger nähert sich immer mehr seiner Topform

SCHWANENSTADT. Der Schwanenstädter Lukas Pöstlberger beeindruckt mit zwei Spitzenplatzierungen. Beim „Gran Premio Sportivi di Poggiana“ – einem U-23-Eintagesrennen in Oberitalien – belegte der 22-Jährige Platz 18. Das 180-km-Rennen in Poggiana war für Lukas Pöstlberger vom Tirol Cycling Team nach der Tour Alsace der zweite Beweis, dass er nach seinem Beckenbruch wieder zurück auf dem Weg zur Spitze ist.
„Nach rund 50 Kilometern hat sich eine Spitzengruppe abgesetzt, in der Patrick Bosman und ich mit dabei waren“, erzählt Pöstlberger. „Nach einem Defekt von Patrick konnte ich am Berg mit den Besten nicht ganz mithalten.“ Mit dem Ergebnis ist Pöstlberger aber durchaus zufrieden. „Das Rennen war sehr gut besetzt, für mich war es eine sehr gute Bestandsaufnahme, wo ich mich derzeit befinde“, so Pöstlberger.
Beim tschechischen Grand Prix Královéhradeckého kraje lieferte der Schwanenstädter mit Platz 28 eine solide Leistung ab. Starker Regen und ein sehr schweres Rennen über 178 Kilometer mit zahlreichen Bergwertungen forderten den Teilnehmern alles ab. Pöstlberger kam mit etwa sechs Minuten Rückstand ins Ziel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.