20.04.2017, 12:15 Uhr

Rad: Tobias Bayer fährt in Thüringen auf Platz zwei

Tobias Bayer freut sich über seine ersten UCI-Punkte. (Foto: privat)
STRASS. Tobias Bayer belegte bei der internationalen Cottbuser Junioren-Etappenfahrt den zweiten Gesamtrang. Der 17-Jährige aus Straß im Attergau war in Thüringen in einer sechsköpfigen Mannschaft des RC ARBÖ Felbermayr Wels am Start. Auf der ersten Etappe konnte er bei den Zwischensprints einige Bonussekunden holen. "Mein Team brachte mich für den Zielsprint in eine sehr aussichtsreiche Position und ich konnte somit auf den dritten Platz sprinten", erzählt Bayer. Dank der Bonuspunkte ging er als Gesamtzweiter in den zweiten Tag, an dem zunächst ein Zeitfahren über 11,4 Kilometer auf dem Programm stand. Mit einem Schnitt von knapp 48 km/h brauste der Youngster auf Platz zwei. "Ich war topmotiviert und hatte ein super Gefühl. Trotzdem war dieses Ergebnis doch eine Überraschung für mich." Beim Kriterium am Nachmittag verteidigte der Straßer mit Rang 18 den zweiten Gesamtplatz. Diesen gab er dank einer starken Teamleistung auch auf der letzten Etappe über 120 Kilometer nicht mehr ab, die er als Elfter beendete. Der Gesamtsieg ging an Juri Hollmann (Cottbus).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.