08.03.2017, 17:29 Uhr

Special Olympics: "Flamme der Hoffnung" macht in Vöcklabruck Halt

Am 2. März wurde die "Flamme der Hoffnung" in Griechenland entzündet. (Foto: GEPA pictures/Mario Buehner/Special Olympics)

Fackelläufer werden am Sonntag in der Bezirksstadt begrüßt

VÖCKLABRUCK. Vor den Special Olympics Weltwinterspielen vom 14. bis 25. März 2017 in Schladming, Ramsau und Graz wird das Olympische Feuer von internationalen und nationalen Polizisten und Athleten durch alle Bundesländer getragen. Innerhalb von zehn Tagen werden insgesamt 50 Städte und Gemeinden besucht. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis, sowohl für die Läufer als auch für die Zuseher.
In Vöcklabruck macht der Fackellauf „Flamme der Hoffnung“ am Sonntag, 12. März, um 14:30 Uhr auf dem Stadtplatz Halt. Zur Begrüßung wird es ab 13:45 Uhr ein Bühnenprogramm mit Musik und verschiedenen Darbietungen geben. Die Stadt Vöcklabruck und der Verein „Brücken bauen – Special Olympics Sommerspiele Vöcklabruck 2018“ laden ein, die Fackelläufer auf ihrem Weg zur Eröffnungsfeier (18. März in Schladming) in Vöcklabruck zu begrüßen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.