24.08.2016, 20:00 Uhr

Timelkam befindet sich im Derby-Fieber

(Foto: Helmut Klein)
2. LIGA SÜD. Der ATSV Timelkam empfängt am Sonntag, 28. August, um 17 Uhr den TSV Timelkam. Beide starteten mit einem Unentschieden in die neue Saison. ATSV-Trainer Franz Eizinger sieht trotz guter Leistung gegen Zell am Moos noch Luft nach oben. "Das erste Spiel ist immer schwer, weil man nicht weiß wo man steht. Was die Chancenauswertung betrifft müssen wir uns noch verbessern." Das letzte Aufeinandertreffen konnte der ATSV mit 3:0 ganz klar für sich entscheiden. "Das Ergebnis war zu hoch. Ich erwarte mir ein enges Derby, bei dem es auf Kleinigkeiten ankommt", sagt Eizinger. Weiteres Spiel: Attersee – Lenzing (Sa., 27. 8., 17 Uhr).
2. LIGA MITTE-WEST. Einen Auftakt nach Maß feierte Absteiger Attnang. Die Mannschaft von Spielertrainer Adiz Cetin besiegte Geboltskirchen mit 4:0. Im ersten Heimspiel der Saison empfängt der vorläufige Tabellenzweite die Union Bruckmühl, welche in der ersten Runde 2:2 gegen Haag a. H. spielte. Weitere Spiele: Kohlgrube/W. – Weibern (Fr., 26. 8., 20 Uhr), Haag a. H. – Ampflwang (So., 28. 8., 17 Uhr).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.