16.10.2016, 10:26 Uhr

Union Gampern - ATSV Zipf 1 : 4

Lokalderby an der B1. Bezirksliga-Absteiger ATSV Zipf trifft in der Sportanlage der Gemeinde Gampern erstmals wieder auf den in die 1. Klasse Süd aufgestiegenen Nachbarverein Union Gampern. Daher volles Haus, über 300 Zuschauer auf der Tribüne und hohe Erwartungen der Hausherrn.
Aber zuvor Ehrenanstoß durch Frau Evelyne Brandt vom Lagerhaus Vöcklabruck/Zipf für den gesponserten Matchball.

Danach gehts aber gleich zur Sache. Permanente Angriffsoffensiven von den Zipfern, zuvor noch ständig durch Abseitsstellungen unterbrochen, aber dann in der 34. Minute Chaos im Strafraum, Gamperns Torhüter Stefan Hutegger im Zweikampf verwickelt, kann aber den Ball nicht unter Kontrolle halten und Bejamin Leukermoser kann den Ball ruhig ins leerstehende Tor schicken.

In der 45. Minute Freistoß durch Sehediy Kristian, direkt knapp unter die Latte, der Torhüter reagiert kaum, nicht sein Tag heute, beim 0 : 3 durch Gerhard Haslinger versucht er durch eine Parade zu retten und verletzt sich aber dabei.

Daher Tormannwechsel nach der Halbzeit, aber auch der neue Keeper Alex Polt muss gleich nach 5 Minuten ein weiteres Tor durch Gerhard Mayr hinnehmen.

Stand 0 : 4 , kein Grund aufzugeben, Union Gampern gelingt es mehr zu kontern, es kommt zu einem Elfmeter, den Jozsef Horvath mit etwas Glück zum 1 : 4 verwandeln kann.
In der Folge ein ausgeglichenes Spiel, einige gelbe Karten vorwiegend durch verbale Ausrutscher, Schiedsrichter Gerald Winkler hat das Spiel im Griff, der Ersatztorhüter Alex Polt kann schlimmeres verhindern und ATSV Zipf kann sich mit dem Endstand 1 : 4 mehr als zufrieden geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.