09.07.2017, 19:59 Uhr

Weltelite in Vöcklabruck

Thomas Pechhacker u. Mustieles Abel
Die ersten 10 Fotos vom besten Österreicher im Finale Thomas Pechhacker (20 " Rang 2 !!)

Ca 135 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus 20 Nationen kämpften bei schwüler Hitze und Regengüssen in dem anspruchsvoll aufgebauten Parcours im Stadtpark in den verschiedenen Kategorien um den Sieg und um Weltcuppunkte .
Dieser spektakuläre Bewerb in Vöcklabruck zählt auch als Qualifikation für die Weltmeisterschaft im November in China.
Vöcklabruck ist einer der 5 weltweiten Standorte für den UCI Weltcup im Rad Trial.

Jeder Fahrer in hat zur Bewältigung der einzelnen Sektionen ein Zeitlimit von 2 Minuten. Bei einer Zeitüberschreitung werden Zeitstrafpunkte verhängt.
Bei insgesamt 5 Fehlerpunkten (entweder wegen Berührung oder Zeitüberschreitung) muss der Fahrer die Sektion verlassen. Bei dieser Weltcup- Trialveranstaltung in Vöcklabruck ist das Publikum hautnah am Geschehen dabei, da die Sektionen nur wenige Meter von den Besuchern entfernt sind.

Bei dieser anspruchsvollen Sportart wird den Mädchen und Burschen alles abverlangt.
Höchste Konzentration, Balance und Kraft bei den Sprüngen. Schliesslich ist das Verletzungsrisiko nicht zu unterschätzen. Ein Absturz aus fast 2,5 m Höhe kann trotz Helm schlimme Folgen haben und Abschürfungen sind an der Tagesordnung.

Platzierungen:

Damen : Nina Reichenbach GER Fotos hier

Herren 20 "

1. Abel Mustieles ESP
2. Thomas Pechhacker AUT
3. Dominik Oswald GER

Herren 26 "

1. Jack Carthy GBR
2. Vincent Hermance FRA
3. Gilles Coustellier FRA
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.