16.11.2016, 20:00 Uhr

Berufsorientierung im Kino

Benjamin und Claudia Haberl, Pohn, Burgstaller, Gebetsroither, Hamminger, Roither, Englbrecht-Distlbacher, Ransmayer, Neuwirth, Spitzer, Emeder, Hofinger, Häusler und Mayr-Zeiniger. (Foto: WB Attersee Nord)

Drei Gemeinden, zehn Firmen und 60 Schüler treffen sich jährlich

SEEWALCHEN. Berufsorientierung und Lehre haben in den Neuen Mittelschulen Lenzing, Seewalchen, Schörfling und der PTS Seewalchen einen hohen Stellenwert. Ein wichtiger Teil ist das jährliche Zusammentreffen von Betrieben der Region mit den Schülern im Kino Seewalchen. Dieses wird vom Wirtschaftsbund Attersee-Nord unter Obfrau Margit Spitzer aus Schörfling organisiert. Zehn Unternehmen und mehr als 60 Schüler mit ihren Eltern waren heuer mit dabei.

Die wichtigsten Vorteile einer Lehre und die vielen Möglichkeiten für Jugendliche stellte heuer Josef Renner, Leiter der Wirtschaftskammer Vöcklabruck, vor. Mit viel Begeisterung und Engagement präsentierten dann zehn Unternehmer und Ausbildner aus der Region ihre Lehrstellen. „Eine starke regionale Wirtschaft und die positive Entwicklung der Infrastruktur sind nur möglich, wenn Firmen in Arbeitsplätze und Lehrausbildungsplätze investieren“, freut sich Margit Spitzer über das große Interesse an diesem Abend von „Schule & Wirtschaft“ im Kino.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.