31.05.2017, 14:16 Uhr

Diskussion über den Sozialstaat

Josef Weidenholzer, EU-Abgeordneter (Foto: Weidenholzer)
VÖCKLABRUCK. Am Donnerstag, 8. Juni, findet um 19 Uhr in der Arbeiterkammer Vöcklabruck eine Podiumsdiskussion über die künftige Finanzierung des Sozialstaates statt. Adi Pohn, Unternehmer aus Schörfling, Lisa Mittendrein, Aktivistin bei Attac Österreich, und Josef Weidenholzer, EU-Abgeordneter, diskutieren unter Beteiligung des Publikums wichtige Fragen für Österreich. Der Sozialstaat umfasst Leistungen wie Arbeitslosengeld, Pensionen, Pflege, Wasserversorgung, Schulen und Kindergärten, aber auch finanzielle Unterstützungen vom Staat. Wie diese Leistungen in Zukunft gestaltet werden sollen ist Inhalt der vom ÖGB geplanten Diskussion. „Uns war es wichtig, kontroverse Ansätze zu diskutieren“, sagt Hartmut Ruhaltinger von der Gewerkschaftsschule Vöcklabruck, die den Vortrag im Rahmen eines Projektes organisiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.