01.06.2017, 14:40 Uhr

EW-Bau besteht seit 113 Jahren

Geschäftsführer Alexander Köbrunner von EW-Bau. (Foto: Cserkits)

Der Traditionsbetrieb Eiblmayr-Wolfsegger wurde von der Wirtschaftskammer geehrt.

VÖCKLABRUCK. Kürzlich wurde der Traditionsbetrieb Eiblmayr-Wolfsegger (EW-Bau) für sein mehr als 100-jähriges Bestehen geehrt. Mittlerweile gibt es den Betrieb schon 113 Jahre: Im Jahr 1904 kaufte Johann Eiblmayr die Firma Höller. Damit begründete er die Baufirma Eiblmayr. Das Unternehmen wuchs im Laufe der Jahre von einem Personalstand von 25 Mitarbeitern zu einem Betrieb mit 180 Mitarbeitern an. Neben dem Hauptstandort im Vöcklabrucker Stadtteil Dürnau gehören zu EW-Bau eine Filiale in Linz und eine Filiale in Atzbach. Die Firma Eiblmayr-Wolfsegger ist als traditioneller Baubetrieb bekannt. Dank der ständigen Weiterentwicklung verfügt die Firma heute über eine schlagkräftige Zimmerei sowie eine eigene Dachdeckerei und Spenglerei. In einer eigenen Abteilung für Privatkunden werden auch individuelle Planungen für Häuslbauer erstellt. Ein weiteres Standbein ist die Bauträgertätigkeit: EW-Bau errichtet schlüsselfertige Wohnanlagen sowie Reihen- oder Doppelhäuser, die im Eigentum erworben werden können. Ein wichtiger Aspekt für das Unternehmen ist auch die Ausbildung von Lehrlingen zu Fachkräften. Derzeit stehen neun Lehrlinge in der Ausbildung, fünf weitere kommen im Herbst dazu. "Wir freuen uns, das Unternehmen in Zukunft mit unseren jungen und engagierten Mitarbeitern erfolgreich weiterzuführen", sagt Geschäftsführer Baumeister Alexander Köbrunner.

Kontakt

Eiblmayr-Wolfsegger Hoch und Tiefbau GmbH
Gutenbergstraße 4
4840 Vöcklabruck
ewbau.at
office@ewbau.at
Tel. 07672/72 456-0
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.