04.10.2017, 12:47 Uhr

Frischgebackene Facharbeiterinnen

(Foto: AMS Vöcklabruck)
VÖCKLABRUCK. Sie können es kaum erwarten, dass die „Arbeitsampel“ auf Grün schaltet: neun Frauen, die in einer Facharbeiterinnen-Kurzausbildung des AMS Vöcklabruck im Bildungszentrum Lenzing (BZL) eine verkürzte Lehre zur Kunststoffformgeberin absolvierten und die Lehrabschlussprüfung mehrheitlich mit ausgezeichneten und guten Erfolgen abgelegt haben. Die vergangenen 18 Monate mit einer Mischung aus Theorie und Praxis haben den Frauen einiges abverlangt. Ehrgeiz und Durchhaltevermögen haben sich aber gelohnt. Nicht nur für das Prüfungsergebnis, auch finanziell wird sich der Einsatz in den kommenden Jahren niederschlagen. Für Frauen, die ihr Berufsleben als ungelernte oder angelernte Arbeitskraft beenden wollen, startet das AMS ab 9. Oktober im BZL eine weitere Kurzausbildung – diesmal zur Prozesstechnikerin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.