03.11.2016, 10:22 Uhr

Gärtner erntet Extralob von Staatssekretär Mahrer

Das ServiceGärtner-Team rund um Reinhard Sperr (3.v.l.) holte sich bei Harald Mahrer (l.) eine besondere Auszeichnung ab. (Foto: HBF/Hartl)
OBERHOFEN. Ein Extralob von Wirtschaftsstaatssekretär Harald Mahrer (ÖVP) erntete Reinhard Sperr bei der Verleihung des Österreichischen Staatswappens für seinen Betrieb Der ServiceGärtner. Der Gärtnermeister aus Oberhofen überreichte Mahrer stil- und jahreszeitengerecht einen Kürbis mit dessen Aufruf, den Traum vom Gründerland Österreich zu leben. Mahrer gab den „Motivationskürbis“ bei der Übergabefeier in Wien nicht mehr aus den Händen. Auf Facebook dankte er „dem ausgezeichneten ServiceGärtner Sperr“ anschließend noch einmal „ganz besonders“ dafür. Sperr ist der einzige Gärtner unter den 21 Firmen, die heuer das Staatswappen erhalten haben. In seinem Fall wurde die über Jahre vorbildliche Lehrlingsausbildung gewürdigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.