24.09.2014, 16:27 Uhr

Heime stellen sich vor

Gemeinsame Beschäftigung mit den Bewohnern, wie etwa beim Puzzlespielen ist auch Teil der Altenarbeit. (Foto: Robert Kneschke/ Fotolia)

Am Tag der Altenarbeit präsentieren sich Alten- und Pflegeheime als moderne Arbeitgeber.

BEZIRK. Die ARGE Alten- und Pflegeheime Oberösterreich organisiert in Kooperation mit dem Sozialressort des Landes Oberösterreich am Freitag, den 3. Oktober 2014, wieder einen „Tag der Altenarbeit“. Dabei werden in 85 Alten- und Pflegeheimen die Türen geöffnet, um die vielfältigen Aktivitäten und innovativen Projekte, die verschiedenen Berufe und das tägliche Engagement der Mitarbeiter und Auszubildenden zu präsentieren. Soziallandesrätin Gertraud Jahn betont die große Bedeutung der Altenarbeit in unserer Gesellschaft. Ziel der Veranstaltung ist, dass das moderne Altenheim als attraktiver und zukunftsorientierter Arbeitgeber für viele verschiedene Berufe dargestellt wird.

Programm im Bezirk

Im Seniorenheim Schwanenstadt findet von 14.30 bis 20 Uhr ein Tanznachmittag mit den Bewohnern statt. Im Bezirksaltenheim Attnang-Puchheim spielen "Herbstwind" von 14.30 bis 16 Uhr ein Konzert für Heimbewohner, Angehörige und Gäste. Im Alten- und Pflegeheim der Marktgemeinde Lenzing gibt es von 14.30 bis 16.30 Uhr ein "Weißwurstfest". Das Alten- und Pflegeheim St. Klara Vöcklabruck stellt sich beim Tag der Begegnung zwischen 13.30 und 15 Uhr vor. "Generationen im Dialog" ist eine Veranstaltungsserie im Alten- und Pflegezentrum "DaHEIM in Vöcklamarkt", bei der Heimbewohner und betagte Ortsbewohner ihre Erinnerungen öffnen und mit den jüngeren Zeitgenossen in Dialog treten. Das Thema am 3. Oktober von 14 bis 16 Uhr ist "Von der Hoangartenbank bis zu Facebook-Kommunikation einst und jetzt". Im Gemeindealtenheim Frankenburg musizieren Willi und Franz am Oktoberfest von 15 bis 18 Uhr. Im Seniorenwohnheim Mondsee gibt’s zwischen 14 und 17 Uhr viel zu sehen: Tanzperformance, "Blind Essen" sowie eine Weißwurstparty. Nähere Informationen und eine Übersicht aller Veranstaltungen findet man unter www.sinnstifter.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.