29.11.2017, 19:30 Uhr

Mechatronik öffnet viele Türen

Sebastian Seiringer-Holzinger (r.) mit Manuel Ammer, dem mechanischen Meister im Unternehmen, bei einer Anlage.

"Ich hab’ bei SML meinen Traumberuf gefunden", sagt Sebastian Seiringer-Holzinger (21).

LENZING. Spätestens nach den Schnuppertagen bei der Lenzinger SML Maschinen GmbH war für Sebastian Seiringer-Holzinger aus Puchkirchen am Trattberg klar: "Ich möchte Mechatroniker werden." Mitentscheidend war für ihn damals auch die Möglichkeit einer doppelten Ausbildung – im mechanischen und elektronischen Bereich – in dem Unternehmen, das hochleistungsfähige Kunststoffverarbeitungsmaschinen entwickelt.

Mittlerweile absolviert der 21-Jährige sein viertes und letztes Lehrjahr mit dem Modul Automatisierungstechnik. Und er hat auch bereits seinen ersten Auslandseinsatz hinter sich. "Ich war heuer 24 Tage in Malaysia und durfte bei der Montage einer neuen Anlage mitarbeiten. Eine super Erfahrung, sowohl was die Arbeit und das Teambuilding betrifft als auch das Kennenlernen anderer Kulturen", kehrte Seiringer-Holzinger mit vielen positiven Eindrücken zurück.

"Alle unsere Mechatroniker haben die Möglichkeit, nach der Lehre als Monteur weltweit unterwegs zu sein", sagt SML’s Produktionsleiter Stefan Schlager. Wer sich dafür interessiert, wird bereits während der Lehre an diese verantwortungsvolle Aufgabe herangeführt. Zunächst noch mit einem Supervisor und nach dem Lehrabschluss sowie einer speziellen Monteursausbildung dann selbstständig. "Praxis wird bei uns großgeschrieben. Alle Lehrlinge sind direkt bei den Anlagen und durchlaufen in ihrer Ausbildung 15 Stationen", sagt Meister Manuel Ammer.

SML hat aktuell 265 Mitarbeiter, davon sind 18 Mechatronik-Lehrlinge. "Wir nehmen pro Jahr vier bis fünf Lehrlinge auf. Am neuen Standort in Redlham sollen es dann bis zu acht werden", sagt Produktionsleiter Schlager.

Info: SML Maschinen GmbH, E-Mail personal@sml.at, Tel. 07672/912-331
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.