WOCHE DER ARTENVIELFALT - 21. bis 29. Mai - Beitrag Nr. 1

In diesem Jahr übertrifft sie die Garage an Höhe - der Rückschnitt hat ihr gut getan!
5Bilder
  • In diesem Jahr übertrifft sie die Garage an Höhe - der Rückschnitt hat ihr gut getan!
  • hochgeladen von Roswitha Stetschnig

Über diese Einführung eines Schwerpunktes, der uns auf die
unglaubliche Vielfalt unserer Pflanzen- und Tierarten aufmerksam macht,
freue ich mich sehr und möchte meine Beiträge in dieser Woche
diesem Thema widmen.

Eine Alte Bauernrose, von der Art der Rosa damascena, die von meiner Nachbarin durch das Spalier zu mir her gewurzelt hat, darf den Anfang machen.
Sie muss nicht veredelt werden, wächst wie eine wilde Rose und jeder Trieb blüht auch! Jedes kleinste neue Wurzelstämmchen, das man umsetzt, gedeiht und wird in einigen Jahren zu einem buschigen, über 2 m hohen Strauch, der Jahr für Jahr üppig blüht. Ich habe ihn auch schon radikal beschnitten, weil sehr viele trockene dornenbestückte Äste (auuuuuuuweeeeeeeeeeeeeeh!)
da waren, und in diesem Jahr ist alles wieder neu!

Die Blütezeit ist Juni, in diesem Jahr ist sie aber - wie auch die anderen Rosen - etwas früher dran.
Leider kann ich euch ihren herrlichen Rosenduft nicht mitliefern,
aber wer es ohne diesen nicht aushält, darf sich bei mir anmelden...

http://www.gartengestaltung.biz/Lexikon/Pflanze/Alte_Bauernrose.htm

http://de.wikipedia.org/wiki/Rosa_damascena

Die Damaszenerrosen sind die ältesten Kulturformen der Rose
und bei uns die Rosen der alten Bauerngärten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen