Klopeiner See - auch im Winter schön!

Blick vom Restaurant Seerose über den See zum  Dobratsch
14Bilder

*******************************
Wie bereits im vorigen Beitrag angedeutet, ist es auch für Leute ohne PKW recht einfach, dem Klopeinersee einen Besuch abzustatten.
Mit dem Postbus kann man an Schultagen um 10:20 und 13:35 nach Klopein fahren, um 12:45 an das Ostufer zum Erholungsheim beim Strandbad Unterburg.
Rückfahrt von Klopein um 15:23 und 17:45,
vom Erholungsheim 15:15 und 17:13.

Vom Ostufer hatte ich einen wunderschönen Rundweg.
Zunächst an der Südpromenade, die leider total abgeholzt wurde und nun ohne jedes romantische Flair ist.
Vom Ortszentrum Klopein machte ich einen 10-Minuten Ausflug zum Kleinsee, um nachzusehen, ob dort das Eislaufen möglich ist. Der im Schatten des Kitzelberges liegende See ist zwar zugefroren, aber leider nicht präpariert!

An der Norduferpromenade schloss ich die Runde um den Klopeiner See und konnte die zauberhaften Farben des beginnenden Abends genießen.
Wieder am Ostufer angekommen, stattete ich dem Park vor dem ganzjährig geöffneten Restaurant Seerose einen Besuch ab und erfreute mich am Anblick des Abendrots.
Dann noch ein kurzer Abstecher in das Strandbad Unterburg, und schon war es höchste Zeit, die nahe Bushaltestelle aufzusuchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen