Mode trifft Werner Berg

Ein echter Hingucker die Werner Berg Kollektion
  • Ein echter Hingucker die Werner Berg Kollektion
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Anna Salzmann
Wann: 14.10.2016 19:30:00 Wo: Werner Berg Museum, Bleiburg auf Karte anzeigen

BLEIBURG. Das Werner Berg Museum in Bleiburg lädt am Freitag, dem 14. Oktober zur Modenschau und Buchpräsentation. Beginn ist um 19.30 Uhr. Auch die Besucher sollen Teil der Präsentation sein, daher freier Eintritt für alle, die ein Dirndl, T-Shirt oder Accessoire aus der bisherigen "Kollektion Werner Berg" tragen.

Werk und Lebensgeschichte

Das umfangreiche Programm beginnt mit der Buchpräsentation "Werner Berg Museum Bleiburg". Das neue Buch zeigt die reichhaltige Sammlung des Museums ergänzt um ausgewählte Werke aus dem künstlerischen Nachlass – über 150 Ölbilder, Holzschnitte, Aquarelle und Zeichnungen. Die überarbeitet Monografie "Wirklichkeit im Bildhaften" ist das zweite Buch, das an diesem Abend präsentiert wird. Die Neuauflage gibt einen umfassenden Überblick über Werk und Lebensgeschichte Werner Bergs.

Werner Berg als Inspiration

Die Buchpräsentation wird mit einer zweiteiligen Modenschau aufgelockert. Im ersten Teil der Modenschau wird die "Kollektion Werner Berg - seit 2012" zu sehen sein. Die Idee, jedes Jahr eine neue "Bleiburger Schürze" zu gestalten entstand am Wiesenmarkt. Gewachsen ist daraus eine ganze Kollektion von Dirndl-Schürzen, T-Shirts, Tüchern, Gilets, u.v.m. Das Designer-Duo Ale Elsbacher & Filius de Lacroix adaptierten sehr gefühlvoll und originell dafür Werner Bergs Motive. Der zweite Teil "Entschleunigte Mode: Das Label Werner Berg" begeistert mit den zeitgemäß weiterentwickelten Schnitten und Formen der damaligen Kleidung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen