Architekturtage 2014 - Alt Jetzt Neu

57Bilder

Am 16. und 17. Mai 2014 finden österreichweit wieder die Architekturtage statt - die größte biennale Veranstaltung für Architektur und Baukultur. Veranstaltungen für junge Menschen ergänzen das Programm und bieten die Möglichkeit die eigene Lebensumwelt, individuelle Raumbedürfnisse sowie Ansprüche unterschiedlicher Gruppen auf kreative Art kennen zu lernen.
Direkt vor Ort, in Gebäuden, bei Baustellen und Bürobesuchen kann Architektur am unmittelbarsten erfahren werden. Bei Begegnungen mit ArchitektInnen und BauherrInnen lässt sich die Entstehung und Wirkung von Architektur erleben.
Diesmal stehen unter dem Motto Alt Jetzt Neu Bauen im Bestand, Denkmalschutz und Um- und Neunutzung im Fokus.
In allen Bundesländern und über die Grenzen hinweg gibt es die Möglichkeit bei Exkursionen, Baustellen- und Bürobesuchen, Vorträgen, Filmen und Ausstellungen Architektur unmittelbar vor Ort zu erleben und Neues zu entdecken. Mit fachkundiger Begleitung werden Einblicke in oftmals nicht öffentlich zugänglichen Gebäuden geboten und neue Einsichten vermittelt. Fachgerechter Denkmalschutz als Erhalt von Bestand und Innovationen für die Nutzung von Leerständen werden dabei ebenso beleuchtet, wie Nachhaltigkeit bei Gebäuden und im Bereich Raumplanung. Planerinnen zeigen in direktem Dialog, was gelungene Architektur zu einem qualitätsvolleren Lebensraum beitragen kann.
Seit ihrem Start 2002 dienen die Architekturtage einem breiten Publikum zur Bewusstseinsschärfung für Architektur im Alltag. Architektur beeinflusst alle Aspekte des täglichen Lebens. Die Architekturtage ermöglichen alle zwei Jahre eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema und führen hinter die Kulissen. Mit ihren unterschiedlichen Formaten schärfen sie den Blick für die Alltagsqualität von Architektur.
Workshop mit der 2C Klasse, DI Elias Molitschnig, die Architektur Studentin der FH Spittal Jasmin Kindler, Walter Tomaschitz und Pädagogin Andrea Weinberger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen