Bildergalerie
Das "Fensterl-Singen" am Hauptplatz in Völkermarkt

50Bilder

Gestern fand ein Klangerlebnis der besonderen Art am Völkermarkter Hauptplatz statt.

VÖLKERMARKT. Besucher aus ganz Völkermarkt folgten gestern der Einladung zum ersten "Fensterl-Singen" nach Völkermarkt. Veranstaltet wurde das Event vom Wirtschaftsverein Zukunft Völkermarkt  und dem Chorleiter des MGV Scholle Haimburg, Lukas Joham mit Unterstützung der Stadtgemeinde Völkermarkt und des Landes Kärnten. Insgesamt acht Chöre unterhielten an diesem Abend das Publikum und präsentierten ihr musikalisches Können. Neben den Gesangseinlagen, war es auch möglich beim Dämmershopping bei vielen Betrieben bis 21 Uhr einzukaufen. Unter den zahlreichen Gästen waren auch der dritte Landtagspräsident Josef Lobnig, der Altbürgermeister von Völkermarkt Valentin Blaschitz, der Bürgermeister von Völkermarkt Markus Lakounigg, die Vizebürgermeister von Völkermarkt Peter Wedenig und Edeltraud Gomernik-Besser, die Stadträtin Angelika Kuss-Bergner, der Kommerzialrat Werner Kruschitz, der Bezirksstellenleiter der WKO Völkermarkt Reinhold Janesch, der Obmann des Wirtschaftsvereines Völkermarkt Karl Kräuter, die Geschäftsführerin der Wirtschaftsvereines Zukunft Völkermarkt Nicole Malle, die Geschäftsstellenleiterin der Woche Völkermarkt Sabrina Sternjak, die Bezirksobfrau des Bildungswerkes Irmgard Dreier, die Obfrau der Bürgerfrauen Johanna Ganster,  der Kapellmeister des Musikvereines Möchling-Klopeiner See Klaus Kniely, die Obfrau der JVP Elisabeth Kollitsch, das JVP Mitglied Magdalena Esterl und die Gemeinderäte Andreas Sneditz und Isabella Koller.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen