Weihnachtsfeier der PVÖ. OG. Völkermarkt

77Bilder
Wo: Slamanig, Nelkenstraße 1, 9100 Völkermarkt auf Karte anzeigen

Im Pensionistenverband Völkermarkt hat sich eine besonders schöne Kultur entwickelt: Über das Jahr verteilt bietet die sehr aktive Ortsgruppe ein umfangreiches Programm an, ohne dabei auf die Stärkung der Seele zu vergessen. Deshalb wird jedes Jahr zumindest zweimal innegehalten, wo alle Mitglieder in einer Kirche gemeinsam eine Hl. Messe oder eine Andacht feiern können, um so ihre Sorgen und Anliegen, aber auch ihren Dank vor Gott tragen zu können.

Am Samstag, den 16. Dezember 2017, 10:00 Uhr wurde es rund um die Pfarrkirche Schwabegg - Žvabek sehr lebendig. Mit zwei Autobussen und einigen privaten Fahrzeugen reisten an die 160 Pensionistinnen und Pensionisten an und füllten alle Kirchenbänke.
An der Spitze dieser Gruppe, der Pensionistenobmann Alfred Slamanig, der seine zahlenmäßig große Ortsgruppe nicht nur umsichtig führt, sondern auch mit einem eigenen Chor aufwarten kann. Dieser Chor unter der Leitung von Frau Agnes Kitz gestaltete die Hl. Messe mit, die von Pfarrvorsteher Mag. Michael Golavčnik zelebriert wurde.
Als Ständiger Diakon konnte Bernhard Wrienz in der Hl. Messe assistieren und auch predigen – und alle schenkten ihm aufmerksam Gehör.
Begrüßungsworte aus der Predigt:
„Es ist für mich eine Ehre, dass ich mit ihnen hier in dieser Kirche von Schwabegg, die dem Heiligen Stefanus geweiht ist, Gottedienst feiern darf.
Stefanus wird als erster Diakon erwähnt - und so ist es schön, dass ich diesmal mein Versprechen einlösen und versuchen darf, ihnen das Wort Gottes näher zu bringen“.
Da Bernhard Wrienz diese Gruppe immer wieder auf Reisen als Buschauffeur und mit geistlichem Beistand begleitet.

Die Völkermarkter Pensionistinnen und Pensionisten wurden sehr herzlich aufgenommen und spürten, dass dies auch für die Pfarre Schwabegg - Žvabek ein besonderer Tag war.

Danach wurden die Gäste im Gasthaus Hafner in Oberdorf- Gornja Vas leiblich mit einem guten Mittagessen gestärkt.
Nach den Begrüßungsworten des Obmanns, versorgte das Team des Gasthofes die Gäste binnen kürzester Zeit mit der gewohnten guten Qualität der Speisen.

Unter den Ehrengästen konnte auch der Bürgermeister der Stadt Völkermarkt,
Herr Valentin Blaschitz, Vizebürgermeister Paul Wernig, GR. Günther Hanin und Ehrenobmann des Bezirkes PVÖ Völkermarkt Hubert Tomasch, begrüßt werden.

Sehr zufrieden fuhren die Völkermarkter Pensionistinnen und Pensionisten nach Hause, gestärkt durch die erfahrene Gemeinschaft und geistig bereichert durch das Erleben einer gastfreundlichen Pfarrgemeinde.

Abschlussworte aus der Predigt von Bernhard Wrienz:
„Da taucht das Bild wieder auf, von den Menschen, die – wie es im Evangelium später heißt – mühselig und beladen sind.
Wir können als Gemeinschaft für diese Menschen da sein - und jeder von uns ist auch froh, wenn er selbst gerade schwer zu tragen hat, dass es Menschen gibt die im Licht stehen und die in dieser Situation helfen“.

Einen ganz herzlichen Dank an Obfrau des Chores Lotte Slamanig, Obmann Alfred Slamanig, Bürgermeister Valentin Blaschitz, Vizebürgermeister Paul Wernig und Ehrenobmann Hubert Tomasch, für die besinnlichen Worte und die Glückwünsche für ein neues Jahr 2018

Für Bild &Text sorgt wie immer in ausgezeichneter Form unser Klaus Hofer .

DANKESCHÖN!!!!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen