Ansichtssache - Vernissage

68Bilder

Karl Vejnik wurde 1961 in Bad Eisenkappel geboren, ist freischaffender Künstler, lebt und arbeitet in seinem Atelier in Ebriach /Bad Eisenkappel.
Während seines fünfjährigen Aufenthaltes in Wien absolvierte er in den Jahren 1993 und 1994 ein Kunststudium.
Künstlerischer Schwerpunkt ist die naturalistische Malerei – teilweise am Limit zur totalen Abstraktion. Dazu verwendet er Öl-, Aquarell- und Acrylfarben, Stift und Kohle. Es entstehen Landschaften, Tiermotive, Porträts und Akte. Neben der Malerei beschäftigt er sich auch mit der Gestaltung von Skulpturen aus den verschiedensten Materialien.
Karl Vejnik wurde den Besuchern der Vernissage im STEP von Erika Petscharnig, in Vertretung ihres Gatten Sigi Kulterer vorgestellt. Sie begrüßte unter vielen anderen auch Bürgermeister Franz Josef Smrtnik, Vizebürgermeister Helmut Malle, Ing. Herbert Schwarzl, Filmemacher Raphael Urf, Mitglieder des Kunstvereins Art13 uvm.
Musikalisch umrahmte die Veranstaltung die Cellistin Alexandra Petscharnig.

Autor:

Franziska David aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.