Petzen
Auf der Petzen sind verliebte Bären los

Petzenbär "Petzi" ist bei den Kindern sehr beliebt
2Bilder
  • Petzenbär "Petzi" ist bei den Kindern sehr beliebt
  • hochgeladen von Barbara Le-Dixer

Rosi Wauch hat die Petzenbärin entwickelt. Derzeit wird noch nach einem Namen für das Tier gesucht. 

PETZEN. Die Schüler Ostösterreichs haben derzeit Semesterferien. In ein paar Tagen können sich die Kärntner Schüler ebenfalls über Ferien freuen. Viele Eltern kommen mit ihren Kindern in das familienfreundliche Schigebiet Petzen schifahren.

Beliebtes Schigebiet

„Wir sind mit der Saison bisher sehr zufrieden“, berichtet Rosi Wauch, Leiterin der Schischule Petzen. Die Schischule wird gerne von Kindergärten und Schulen für Schikurse gebucht.

Leiterin der Schischule

Wauch ist seit acht Jahren Leiterin der Schischule Petzen. "Ich arbeite bereits 40 Jahre für die Firma, seit 20 Jahren auch als Schilehrerin. Seit ich denken kann, war ich schon immer auf der Petzen. Ich bin nämlich am Fuße der Petzen aufgewachsen. Es macht mir irrsinnigen Spaß mit Kindern und Menschen zu arbeiten“, erzählt sie.

Allein mit 100 Schischülern

In dieser langen Zeit als Schilehrerin hat Wauch schon einiges erlebt. „Einmal, als ich zur Arbeit gekommen bin, war kein einziger Schilehrer da. Ich bin mit 100 Kindern allein dagestanden. Da habe ich gedacht: was mach ich jetzt?! Zum Glück sind sie alle wieder aufgetaucht“, lacht sie.

Der Petzenbär ist verliebt

Wauch hat nicht nur den Petzenbär sondern auch die Bärin, entwickelt. „Es war eigentlich eine spontane Idee. Zu Weihnachten hat der Petzenbär die Bärin kennengelernt“, schildert Wauch. In den Ferien werden Bär und Bärin gemeinsam auf der Piste wieder viele Kinderherzen erfreuen. Zur Zeit wird eifrig ein Name für die Bärin gesucht.

Ein Name für die Bärin

 Am 23. Februar, anläßlich des großen Rodelrennens, wird die Jury einen Namen auswählen. Zu gewinnen gibt es einen Schikurs von der Schischule Petzen. Wauch weiter: „Es wäre sehr schön, wenn es eine rege Beteiligung gäbe. Der Petzenbär freut sich, dass seine Frau einen Namen bekommt. Wir hätten schon einen Favoriten.“

ZUR SACHE:
Name: Rosi Wauch
Geburtstag: 30.9.
Wohnort: Bleiburg
Familienstand: verheiratet, 3 Kinder
Beruf: Leiterin der Schischule Petzen, Schilehrerin
Hobby: Schifahren, Radfahren

Petzenbär "Petzi" ist bei den Kindern sehr beliebt
Schischulleiterin Rosi Wauch mit dem Petzenbär
Autor:

Barbara Le-Dixer aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.