Bauern unter neuem Bezirkschef

Die Bürgermeister Jakob Strauß u. Thomas Krainz (hinten, von links), ÖR Georg Wutte, KR Franz Matschek (sitzend, von links)
  • Die Bürgermeister Jakob Strauß u. Thomas Krainz (hinten, von links), ÖR Georg Wutte, KR Franz Matschek (sitzend, von links)
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Simone Jäger

Die SPÖ-Bauern aus dem Bezirk Völkermarkt hielten am 22. September ihre ordentliche Bezirkskonferenz ab. Georg Wutte legte aus Zeitgründen seine Funktion nieder. Kammerrat Franz Matschek wurde zum neuen Vorsitzenden gewählt. "Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und darauf, die Bauern im Bezirk zu stärken und zu vertreten", so Matschek. Über regen Besuch der Konferenz freute sich auch Bezirksgeschäftsführerin Maria Knauder. Bundesgeschäftsführer Siegfried Astner hielt ein Referat über Probleme und Lösungsvorschläge in der Landwirtschaft und Bürgermeister Jakob Strauß informierte über die politische Situation im Land.

Autor:

Simone Jäger aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.