Eisenkappel-Vellach
Dauerregen sorgt für zehnjähriges Hochwasser

Die Ebriach führt derzeit ein zehnjähriges Hochwasser
3Bilder
  • Die Ebriach führt derzeit ein zehnjähriges Hochwasser
  • Foto: Georg Bachhiesl
  • hochgeladen von Kristina Orasche

Der Pegelstand der Ebriach hat am Dienstag die Grenze für ein 10- bis 30-jähriges Hochwasser erreicht. Mittlerweile hat sich die Lage leicht entspannt.

EISENKAPPEL-VELLACH. Große Niederschlagsmengen sind heute den ganzen Tag über in Südkärnten niedergegangen. Das hat für den Anstieg des Wasserpegels bei einigen Bächen gesorgt. Der Ebriach Bach in Bad Eisenkappel hat kurzzeitig die Grenze für ein 10- bis 30-jähriges Hochwasser überschritten.

Feuerwehren einsatzbereit

"Mittlerweile ist der Pegel aber etwas zurückgegangen, die Lage hat sich etwas entspannt", erklärt Johannes Moser, Leiter des hydrographischen Dienstes. Der Pegel der Vellach sei derzeit jedoch noch nicht deutlich erhöht. In der Nacht auf Mittwoch werden noch weitere Niederschläge erwartet. "Wenn es aber gemäßigt regnet, dürften die Niederschläge nicht mehr für eine dramatische Erhöhung des Pegels sorgen", so Moser. Kleinräumige Überflutungen in der Gemeinde Eisenkappel-Vellach seien jedoch nicht gänzlich auszuschließen. "Der Pegelstand wird von uns überwacht und jede halbe Stunde aktualisiert. Sollte es wirklich zu Überschwemmungen kommen, sind die Feuerwehren einsatzbereit."

Autor:

Kristina Orasche aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.