3G mal anders
Gemeinsam gegen Gewalt

Das Team der WIFF Frauen- und Familienberatung möchte auch weiterhin für die Leute da sein.
  • Das Team der WIFF Frauen- und Familienberatung möchte auch weiterhin für die Leute da sein.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Stefanie Karl

Am 25. November ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Wir haben mit Expertinnen des WIFF Beratungszentrums Völkermarkt gesprochen, welches Risiko ein Lockdown birgt und was jeder einzelne gegen Gewalt tun kann.

VÖLKERMARKT. "Es ist nur verständlich, dass in dieser Ausnahmesituation, in der wir uns befinden, die Gemüter hochkochen. Manche Eltern befinden sich in Kurzarbeit oder haben vielleicht sogar ihre Arbeit verloren. Dazu kommt der Haushalt, die Kinderbetreuung und vieles mehr. Da steigt oftmals das Aggressionspotenzial an", weiß Christiane Planteu-Sienčnik von der WIFF Frauenberatung in Völkermarkt. Laut ihr sei es gerade deshalb enorm wichtig, auch während eines Lockdowns für die Leute da zu sein. Die Mitarbeiter des WIFF Völkermarkt sind somit auch jetzt telefonisch erreichbar. Nach Voranmeldung gibt es auch persönliche Termine, natürlich unter Einhaltung der Regelungen der Regierung. 

Viele Projekte

Es gibt im WIFF Völkermarkt auch eine Elterngruppe, die sich bis jetzt alle 14 Tage einmal getroffen hat. Aufgrund des Lockdowns werden diese Treffen laut Planteu-Sienčnik wieder online stattfinden. "Jeder, der Interesse hat, an dieser Gruppe teilzunehmen und sich mit anderen Eltern auszutauschen, braucht sich nur telefonisch bei uns melden und bekommt dann alle Informationen, wie das Online-Treffen funktioniert" erklärt sie. Ein weiteres Projekt ist das "HERA Projekt". Es ist ein Kooperationsprojekt des Mädchenzentrums mit der Diakonie de La Tour Kärnten und der WIFF Familien- und Frauenberatungsstelle. Es soll dazu dienen, Gewalt an Frauen und Mädchen zu minimieren, beziehungsweise zu vermeiden. Im Rahmen dieses Projekts findet diese Woche ein digitaler Vortrag am Bundesgymnasium für Slowenen in Klagenfurt statt. Es gibt auch laufend Multiplikatorenschulungen, unter anderem zu dem Thema "Sexuelle Gewalt gegen Frauen".

"Stadt ohne Partnergewalt"

Dieses Projekt beruht auf dem Konzept der deutschen Professorin für Soziale Arbeit, Sabine Stövesand. Die Hamburgerin arbeitete in einem Frauenhaus und will mit diesem Projekt auch das Umfeld der Opfer von häuslicher Gewalt einbinden. Seit 2019 gibt es das Projekt auch in Österreich, in Völkermarkt startete "Stadt ohne Partnergewalt" im heurigen Jahr. Durch den Lockdown mussten die Veranstaltungen abgesagt werden. Laut der Projektleiterin, Ulrike Scheiring-Vogl, würden die Veranstaltungen aber digital stattfinden. "Es ist so wichtig, diese oft unangenehmen Themen anzusprechen. Auch Nachbarn, Freunde und Kollegen kann eine solche Situation betreffen. Viele wissen nicht, wie sie damit umgehen soll, dass zum Beispiel eine Freundin von ihnen von ihrem Partner geschlagen wird. Leider ist es auch oft der Fall, dass die Schuld dann auf das Opfer übertragen wird. Das ist mitunter einer der Gründe, warum so viele Gewalttaten in Partnerschaften so lange unentdeckt bleiben. Wir wollen mit diesem Projekt die Leute sensibilisieren und ihnen den Mut geben, etwas dagegen zu tun. Egal, ob sie unmittelbar davon betroffen sind, oder nicht. Nur, wenn wir darüber reden, wird sich etwas verändern."

Anzeige
Denise Duller und Corinna Kamnik fertigen alle Schmuckstücke selbst von Hand an.
10

Onlineshop
Wolly´s WOOD Art - Ein Stück NATUR schenken

Seit November gibt es den neuen Onlineshop „Wolly´s WOOD Art“ von Denise Duller und Corinna Kamnik. GRIFFEN. Denise Duller und Corinna Kamnik sind zwei „Mädls“ aus Unterkärnten, Griffen, die sich selbstständig gemacht haben, um einen gemeinsamen Traum zu verwirklichen - etwas zu erschaffen, das man als Stück Natur bezeichnen kann. Wie der Name bereits sagt, haben sich die beiden auf Holz -in Form von Schmuck- spezialisiert. Die Entscheidung dazu fiel nicht schwer, da es beiden besonders wichtig...

Anzeige
Das sind die schön geschmückten Christbäume der fünf teilnehmenden Firmen. Stimmen Sie für Ihren Favoriten ab.
1 Aktion 5

Mit Online-Voting
Christbaumausstellung beim Adventzauber in Velden

Beim Adventzauber in Velden erwartet die Besucher eine traumhafte Weihnachtsstimmung. VELDEN. Auch heuer verwandelt sich Velden in der Adventszeit wieder in die romantische Engelstadt. Besucher können bei einem Bummel durch die Westbucht zahlreiche Advent-Attraktionen entdecken, die zum Innehalten, Genießen und Staunen einladen. Das märchenhaft beleuchtete Falkensteiner Schlosshotel Velden, ein schwimmender Adventkranz sowie eine schwimmende Krippe sind dabei nicht die einzigen Highlights....

Anzeige
Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann bewerben Sie sich bei der AVS.
1

AVS - Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens
MitarbeiterInnen für den Fachbereich Schulassistenz/Inklusion gesucht

Die Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens sucht für den Fachbereich Schulassistenz/Inklusion ab sofort MitarbeiterInnen in Teilzeitbeschäftigung. Ihre Qualifikationen: FachsozialbetreuerInnen für Behindertenarbeit (BA) undBehindertenbegleitung (BB)PflegeassistentInnen, PflegefachassistentInnenDiplom-SozialbetreuerInnen Behindertenarbeit (BA)Behindertenbegleitung (BB)Sozial- und IntegrationspädagogInnenPädagogInnenZu den Aufgaben (Schulassistenz) zählen: Assistenz während des Unterrichts...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen