Große Auszeichnung für die Feuerwehr St. Michael ob Bleiburg

Kowatsch, Skubel, Blazej, Jamer, Vollenkemper, Opetnik, Srienz (von links)
  • Kowatsch, Skubel, Blazej, Jamer, Vollenkemper, Opetnik, Srienz (von links)
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Simone Jäger

FEISTRITZ OB BLEIBURG. Am 22. Dezember konnte die Feuerwehr St. Michael ob Bleiburg den „Fire Prevention Grand Award“ vom amerikanischen Industrieversicherer FM Global, zugleich auch Versicherer der Firma Mahle, entgegen nehmen.

300 Konkurrenten

Erstmals wurde diese Auszeichnung, verbunden mit einer finanziellen Förderung, an eine österreichische Feuerwehr verliehen. Die Feuerwehr St. Michael hat sich dabei weltweit gegen 300 Bewerber durchgesetzt. Aus den Bewerbungen entscheidet ein Komitee von FM Global Experten und Feuerwehrvertretern in den USA über die Vergabe. Bewertet werden Schulungen und Ausbildungen im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes und Tätigkeiten im Einsatzbereich.

150 Einsätze

Ralf Vollenkemper von FM Global war eigens aus Frankfurt angereist, um der Kameradschaft rund um Kommandant Michell Jamer und Bezirksfeuerwehrkommandat Helmut Blazej die Auszeichnung zu überreichen.
Jamer bedankte sich im Namen Kameradschaft und informierte Vollenkemper über die Feuerwehrtätigkeit im vergangenem Jahr. So wurden über 150 Einsätze absolviert und 27 Lehrgänge besucht. Präsentiert wurden auch die Einsatzfahrzeuge und Spezialausrüstungen.
Dankesworte überbrachten auch Bezirksfeuerwehrkommandant Helmut Blazej, Bezirksfeuerwehrkommandt-Stv. Werner Opetnik, Abschnittsfeuerwehrkommandant Patrick Skubel sowie der Bürgermeister und Feuerwehrmitglied Hermann Srienz. Alle dankten der Feuerwehr St. Michael für ihre Tätigkeit und gratulierten zur großen Auszeichnung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen