Grundausbildung im Bezirk 2012

23Bilder

Die Grundausbildung im Bezirk, bei der heuer 66 Kursteilnehmer anwesen waren, wurde erstmals in der neuen Ausbildungsform durchgeführt. Hauptaugenmerk war das einsatzrelevante Arbeiten. Nach der Absolvierung des Wissenstestes am 25. Feber ging es sogleich mit den theoretischen Vorträgen los. Am Wochenende darauf folgten noch einige theoretische Unterrichtseinheiten bis es dann in die Praxis ging. Am Beginn der praktischen Übungen stand der Einsatz in der Löschgruppe der am Anfang noch „trocken „ beübt wurde.
Am Tag darauf stand dann der Stationsbetrieb am Programm, bei dem die Kursteilnehmer in Gruppen eingeteilt wurden und die verschiedenen Stationen durchlaufen mussten. Die Stationen praktisch, gliederten sich in:

- Löschgruppe,
- Löschgruppe nass mit B-Rohr,
- Tanklöschgruppe nass,
- Funk,
- Beleuchtung , Tauchpumpe sowie Stromerzeuger,
- Technische Gruppe
- Löschgruppe „klein“ .

Am letzten Wochenende folgte dann die gemeinsame Übung KLF und TLF bei es um das einsatzrelevante Arbeiten ging. Übungsannahme war ein Vollbrand einer Baracke, bei dem in der Erstphase eine Brandausbreitung mit dem TLF verhindert werden musste. Nachdem die Versorgungsleitung vom Bach über TS zum TLF hergestellt war, wurde sofort mit einem umfassenden Angriff die „Baracke“ gelöscht.
Am Nachmittag wurde dann die Erste Löschhilfe in die Praxis umgesetzt bei der die verschiedenen Feuerlöscher zum Einsatz kamen.

Am Sonntag wurde dann die Erfolgskontrolle durchgeführt wovon
- 10 Teilnehmer einen ausgezeichneten Erfolg
- 35 Teilnehmer einen sehr Guten Erfolg
- 21 Teilnehmer einen guten Erfolg
hatten.

Nach der Urkundenverteilung und den Schlussworten von Kursleiter BI Friedrich Wetternig,
BFK Manfred Drobesch, AFK Ernst Eberle, AFK Siegfried Tschermenjak wurde dann bei der gemeinsamen Flaggenparade der Kurs beendet.

Ein Dank gilt allen Ausbildnern, der FF Völkermarkt und allen die an der Ausbildung unserer Zukunft mitgewirkt haben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen