Föhnsturm
Im Bezirk Völkermarkt bleiben Schulen morgen geschlossen

Bezirkshauptmann Gert Klösch (li.) mit LH Peter Kaiser im Dezember 2017 (Archivfoto)
  • Bezirkshauptmann Gert Klösch (li.) mit LH Peter Kaiser im Dezember 2017 (Archivfoto)
  • Foto: Büro LH Kaiser
  • hochgeladen von Simone Jäger

Föhnsturm im Bezirk Völkermarkt laut Bezirkshauptmann wesentlich größere Gefahr als Hochwasser. BEZIRK VÖLKERMARKT. Wie Bezirkshauptmann Gert Klösch gerade verlautbaren ließ, haben morgen, Dienstag, 30. Oktober, alle Schulen im Bezirk Völkermarkt geschlossen. Heute um 15 Uhr wird es noch eine Sitzung mit den Bürgermeistern geben, da auch alle Kindergärten und Tagesstätten geschlossen werden.
Grund dafür ist ein massiver Föhnsturm, der in der Nacht auf morgen über den Bezirk fegen soll. "Es werden Windspitzen von bis zu 130 km/h erwartet", so Klösch. Der Föhnsturm soll in den Abendstunden beginnen und sich in der Nacht noch verstärken.

"Hochwasser nicht das Thema"

"Das Hochwasser ist im Bezirk Völkermarkt nicht das Thema, der Föhnsturm ist die wesentlich größere Gefahr bei uns", warnt der Bezirkshauptmann. Derzeit werden sämtliche Vorkehrungen getroffen, der Krisenstab wird hochgefahren. Am flächigsten und stärksten soll der Sturm wieder entlang der Karawanken werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen