Interkulturelles Projekt setzt seit 20 Jahren auf Kreativität

3Bilder

SCHWABEGG. Kreativität stand im Mittelpunkt eines interkulturellen Projektes des Kulturvereines Drava und der Volksschule Schwabegg am vergangenen Freitag. Mehr als 20 Kinder beider Volksgruppen konnten sich einen Nachmittag lang besser kennen lernen und gemeinsam zum Thema "To sem jaz/Das bin ich" arbeiten. Unter der Leitung von Christine Meklin-Sumnitsch entstanden wunderbare Kunstwerke in Mischtechnik auf Leinen, die zukünftig in den Wohnungen der Kinder zu bewundern sein werden.
Das Ziel des Projektes ist seit seiner Entstehung vor 20 Jahren eindeutig definiert. "Die Kinder sollen einen offenen und rücksichtsvollen Umgang untereinander lernen", sagten KPD Drava Obmann Leonhard Katz und die Projektleiterin Christine Meklin-Sumnitsch. Dabei gehe es um die Akzeptanz gesellschaftlicher Vielfalt ebenso wie um die Entwicklung sozialer Kompetenzen. Am Projekt wirkte auch Schulleiterin Vera Karner mit.

Autor:

Simone Jäger aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.