Eberndorf
"Jaque" startet mit ihrer ersten Single durch

Jaqueline Waldner ist stolz auf ihre erste Single
  • Jaqueline Waldner ist stolz auf ihre erste Single
  • Foto: Michelle Sudy
  • hochgeladen von Kristina Orasche

Die erste Single von Jaqueline Waldner ,Hold me‘ ist seit Kurzem auf Spotify und Youtube zu hören.

EBERNDORF. Den Traum von einer klassischen Gesangskarriere musste Jaqueline Waldner früh aufgeben, da sie an einer Verletzung der Stimmbänder leidet. Trotzdem konnte sie sich jetzt einen großen Wunsch erfüllen.

Gemeinsame Produktion

Das Lied "Hold me" ist eine gemeinsame Produktion von Jaqueline Waldner und Philip Maier alias "Maph". In dem Lied geht es um das Hin und Her in einer romantischen Beziehung. "Und hierbei vor allem um das Verlangen der beiden Protagonisten nacheinander", verrät die Studentin. Gestreamt werden kann das Lied der Eberndorferin über die Online-Plattform "Spotify" und auch auf "Youtube" kann man sich das Lied anhören.

Ein besonderes Gefühl

Die Veröffentlichung ihres erstens Songs ist für Waldner ein ganz besonders Gefühl. "Ich kann mich noch gut an den Moment erinnern, als ich das erste Mal, am Morgen nach dem Release, auf Spotify nach dem Lied gesucht habe. Es war ein unbeschreibliches Gefühl, ein Stück von sich selbst auf so einer Plattform wiederzufinden." Rund um die Veröffentlichung des Liedes waren ausschließlich Kärntner im Einsatz. "Das Video zu dem Lied wurde von Thomas Sobian gedreht, geschnitten und bearbeitet. Im Video zu sehen ist auch der Künstler David Pucher. Er hat auch das Logo für den Song entworfen." Ihre Liebe zur Musik hat Jaqueline Waldner schon früh entdeckt. "Ich bin in einer sehr musikalischen Familie aufgewachsen. Ab meinem achten Lebensjahr durfte ich zur Stimmbildung gehen, war jahrelang bei Ensembles und diversen Chören dabei", erinnert sich Waldner.

Ein prägender Faktor

Auch das Konservatorium für klassischen Gesang hat die 21-Jährige zwei Jahre lang besucht. "Musik ist für mich ein sehr prägender Faktor in meinem Leben. Sie war in manchen Lebenslagen eine Stütze, genauso wie eine Barriere zugleich." Den Traum von einer klassischen Gesangskarriere musste die Studentin früh aufgeben, da sie an einer Verletzung der Stimmbänder leidet. "Diese schränkt mich zwar beim normalen Singen nicht ein, hält aber der dauerhaften Beanspruchung, wie es im Opernbetrieb üblich ist, nicht stand." Deshalb musste sich Waldner, was ihren Berufswunsch betrifft, umorientieren. "Für mich stand aber immer fest, mein zukünftiger Beruf muss etwas mit Musik zu tun haben." Derzeit studiert sie Musikwissenschaften an der Kunstuniversität Graz. "Ich könnte mit meiner Auswahl nicht glücklicher sein."

-------------------------------

ZUR PERSON:

Name: Jaqueline Marion Waldner
Geburtstag: 4. Juli 1998
Wohnort: Eberndorf, Graz
Familienstand: in einer Beziehung
Beruf: Studentin
Hobbys: Cosplay, Singen, Klavier, Gitarre und Ukulele spielen

Autor:

Kristina Orasche aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.