„Kirchen-Befehl“ für Begräbnisse!

Ursula Polesnig und Michael Warrasch betonen: „Was die Wenigsten wissen: Es gibt die Möglichkeit, auf Wunsch einen Wahlpfarrer zu bestellen!“
  • Ursula Polesnig und Michael Warrasch betonen: „Was die Wenigsten wissen: Es gibt die Möglichkeit, auf Wunsch einen Wahlpfarrer zu bestellen!“
  • hochgeladen von Peter Michael Kowal

Bischöfliche Anweisung für die Pfarre St. Peter am Wallersberg schreibt jetzt
einsprachige Begräbnisse auf Wunsch vor.

ST. PETER AM WALLERSBERG. Im Vorjahr berichtete die Kärntner WOCHE darüber, dass es in der Pfarre St. Peter am Wallersberg bei Begräbnissen zu Unstimmigkeiten bei der Wahl der sprachlichen Gestaltung gekommen ist. Konkret soll sich der Pfarrer geweigert haben, Begräbnisse ausschließlich in deutscher Sprache abzuhalten, kritisieren ein betroffener Hinterbliebener Michael Warrasch aus Griffen und Ursula Polesnig aus St. Peter am Wallersberg.
Nun wurde bekannt, dass sich die Diözese schriftlich mit einer bischöflichen Anweisung für die Begräbnisfeier in St. Peter am Wallersberg an die Pfarre gewandt hat. In dieser beruft sich Bischof Alois Schwarz auf die Kärntner Diözesansynode (Taufe, Hochzeit und Begräbnis) von 1971/72, die die sprachliche Gestaltung von Sakramenten und Begräbnissen regelt.

Miteinander der Volksgruppen

In den beiden entscheidenden Punkten heißt es: „Das erste Ziel ist, dass sich der Ortspfarrer und die Angehörigen eines Verstorbenen (einer Verstorbenen) im Rahmen der Vorbereitung des Begräbnisses auf die Form der Zweisprachigkeit einigen können. Die Grundlage dafür bildet die gottesdienstliche Praxis vor Ort.“ Zweiter Punkt: „Sollten die Angehörigen darauf bestehen, dass die Begräbnisfeier in deutscher Sprache gefeiert wird, ist diesem Wunsch Rechnung zu tragen. Die Mitfeiernden sollen jedoch während der Heiligen Messe auch die Möglichkeit haben, zusätzlich in slowenischer Sprache für den Verstorbenen bzw. die Verstorbene zu beten (...).“ Details siehe Infobox rechts. Warrasch und Polesnig sehen sich bestätigt, räumen jedoch ein: „Uns geht es selbstverständlich um ein Miteinander der Volksgruppen. Es soll lediglich gewährleistet sein, dass ein deutschsprachiges Begräbnis stattfinden kann, wie es diese Anweisung auch vorsieht.“ Löblich erwähnen beide, dass es Pfarren gibt, in denen dies einwandfrei funktioniere, jedoch in jenen, wo dies nicht der Fall ist, die Hebel anzusetzen sind. „Beschwerden gibt es örtlich von Neuhaus bis Arnoldstein“, betont Polesnig.
Der betroffene Pfarrer Josef Vale(s)ko bestätigt auf Anfrage der Kärntner WOCHE, dass es diese Anweisung gibt, will sich jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt äußern. „Mir geht es ums friedliche Miteinander“, betont er.

DER RITUS
Der Begräbnisritus wird in deutscher Sprache gehalten. Für die Teile der Feier gilt Folgendes:

Erste Station (Trauerhaus, Friedhofseingang, Trauerhalle, Kirche): Auf Wunsch der Angehörigen in deutscher Sprache.

Letzte Anempfehlung und Verabschiedung: Auf Wunsch der Angehörigen in
deutscher Sprache.

Die Station am Grab: Auf Wunsch der Angehörigen in deutscher Sprache.

Die Messfeier oder Wort-Gottes-Feier in der Kirche: Diese Teile werden in deutscher Sprache gefeiert. Zusätzlich dazu werden das Vaterunser und das Evangelium in der slowenischen Sprache wiederholt. Das heißt, die deutschen Texte werden den slowenischen vorangestellt. Diese Regelung gilt auch für ein Begräbnis auf Wunsch auf Slowenisch.

Anzeige
Jetzt schnell sein und mitmachen! Die Aktion gilt nur für Projekte, die in den nächsten 24 Monaten auch umgesetzt werden.
11

Fotoaktion
Exklusive Fotoküchen-Aktion bei DAN Küchen Eberndorf

Mit der Fotoaktion bei DAN Küchen Eberndorf können Sie ganz easy Kosten sparen! Das Angebot ist nur für die ersten 10 telefonischen unverbindlichen Anmeldungen gültig. VÖLKERMARKT. DAN Küchen Eberndorf spart Musterküchen, Sie sparen Kosten!! Exklusives Angebot nur in Eberndorf! Benötigt werden Ihre Fotorechte für Werbezwecke, somit sparen wir Musterküchen und Sie sparen Kosten bei Ihrer neuen Traumküche. Wir fotografieren Ihre Küche und Sie sparen die halben Kosten der kompletten Küche. Dein...

2 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen