MIT VIDEO: Die narrisch guten Trixnertaler

Tristan Kollmann (eingesprungen), Gildenkanzler Markus Kuster, Jürgen Karpf im Sketch "Das Letzte"
8Bilder
  • Tristan Kollmann (eingesprungen), Gildenkanzler Markus Kuster, Jürgen Karpf im Sketch "Das Letzte"
  • hochgeladen von Simone Jäger

MITTERTRIXEN. Die junge Truppe der narrischen Trixnertaler zeigt sich heuer wieder von ihrer besten Seite. "Grundsätzlich probt jede Gruppe für sich, dann kommen wir zusammen", erklärt Gildenkanzler Markus Kuster. Als komödiantischer "Mastermind" steuert er jedoch bei vielen Nummern sein Können im Hintergrund bei.
Oft für den einen oder anderen Schmäh herhalten muss die Stadt Völkermarkt, die seit jeher in der Faschingszeit in Konkurrenz zur Ortschaft Mittertrixen steht. Wer dabei stets als Sieger hervorgeht, dürfte – zumindest den Trixnertalern – klar sein.

Hier geht's zu Video:

Lustige Sketches

Spritzige Dialoge und Situationskomik bestimmen die Nummern, angefangen vom deutschen GTI-Fahrer der auf einen Landwirt mit E-Auto trifft, einem Bäuerinnen-Ausflug im Flugzeug oder wenn Räuber Hotzenplotz und Robin Hood auf Alibaba und die 40 Räuber treffen.

Neue Gesichter

Auf und hinter der Bühne gibt es einige neue Gesichter im Verein, darunter Lara und Sebastian Jamnig, Marianne Opetnik, Anna Krivograd, Kerstin Katz, Tristan Kollmann und Marianne Opriesnig. Nicht fehlen im Programm dürfen natürlich das Handpuppen-Prinzenpaar und die Ansprache von Alt-Kanzler Erich Pfeifenberger, der ironisch meint: "Ich wollte ja aufhören, aber ich wurde vom Kanzler gebeten weiterzumachen, weil sich das Publikum immer so freut, wenn meine Rede vorbei ist."

Selbstironie

In der Nummer "Das Letzte" nehmen Kuster, Jürgen Karpf und Kevin Klemen ihre eigenen Proben für den Fasching aufs Korn und erhalten sogar einen Anruf von der "Narrisch guat"-Redaktion. Diese könnten sich auch ernsthaft bei den Trixnertalern melden, sie hätten es sich verdient.
Auch was den Kartenverkauf anbelangt, brauchen die narrischen Trixnertaler den Vergleich nicht scheuen: Sie haben – wie das Bleiburger Faschingskabarett – keine Karten mehr. Alle Sitzungen sind ausverkauft. "Dafür wollen wir nächstes Jahr eine Sitzung mehr machen", verrät Kuster.


Zur Sache: 


Premierensitzung: Samstag 3. Februar
weitere Termine: 9. und 10. Februar
Beginn: 19:30 Uhr
Wo: GH Rabl in Mittertrixen
Kinderfaschingssitzung: Sonntag, 11. Februar, um 14 Uhr im GH Rabl

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen